Die Geschichte

Gegründet wurde das moderne Weingut durch den Agronomen Thanassis Arvanitidis und seinen Bruder George im Jahre 1999. Heute umfasst das private Weingut eine Fläche von 7 ha und wächst stetig. Das Ziel der Eigentümer ist es, Trauben nur aus Privatbesitz der Weinberge zu vinifizieren, um deren Qualität vollständig zu kontrollieren. Auf der gesamten Rebfläche wird biologisch angebaut. Angeplanzt wurden die Sorten Malagousia, Xinomavro, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot sowie Syrah, und zwar 3.000 bis 4.000 Rebstöcke pro ha. Nebbiolo und Barbera werden experimentell kultiviert. Die Weinproduktion findet im voll ausgestatteten eigenen Weingut statt.

Das Weingut

Das Arvanitidis Askos, Weingut liegt in einem ruhigen malerischen Dorf 60 Km nordöstlich von Thessaloniki. Das Dorf liegt an den östlichen Hängen des Berges Vertiskos, auf einer Höhe von 500 m. Die Umgung und das Klima ist geprägt von üppigem Grün, einer kühlen Brise und gesundem Höhenklima. Bekannt ist die Umgebung durch die renommierte Käserei "Kasseri" aus dem Nachbardorf Sohos und dem berühmten lokalen Karneval mit dem traditionellen "Glockenträger".