Artisans Vigneron de Naoussa

Die Philosphie der Vereinigung

Artisans Vignerons de Naoussa ist eine Interessengemeinschaft von kleinen Winzern, die eine gemeinsame Vision für den Anbau von Xinomavro in den Weinbergen der Hügellandschaft der Region Náoussa in Nordgriechenland teilt. Ihre Partnerschaft basiert auf einer homogenen Grundüberzeugung, Grundlage und Prinzipien für nachhaltigen, ökologischen und biodynamischen Weinanbaus. „Gemeinsam sind wir stärker“ könnte Ihr Motto lauten.


Das Terroir

Naoussa ist der Hauptort für die edle Ximomavro Traube, der in dieser abwechslungsreichen Landschaft mit Wäldern und Bächen im Schatten des Mount Vermio gedeiht. Das Klima dieser Gegend ist warm mit trockenen Sommern und milden Wintern. Die meiste Zeit des Tages sind die Reben der vollen Sonne ausgesetzt. Der Wein gedeiht in lehmigen und kalkhaltigen Böden. 

 

Weinberge und Vinifikation

Weinberge: Sind in der gesamten Region Naoussa auf einer Höhe von 150 bis 600 m verstreut und das Durchschnittsalter der Weinreben beträgt 30 Jahre. Alle sind aus kontrolliert biologischem Anbau und es werden biodynamische Praktiken angewendet. Bedeckt mit Wäldern und Bächen im Schatten von Vermio Berges gedeihen die Xinomavro Reben. In den verstreuten Weinbergen vereinen sich eine Vielzahl von Bodentypen, Aspekten und Mikroklimas, um ihr volles Potenzial für die Herstellung faszinierender und einzigartiger Weine zu entfalten. Eine entscheidende Rolle in dieser langlebigen Tradition spielte die einzigartige Vielfalt von Xinomavro; sauer, schwarz, tanninhaltig und gleichzeitig ätherisch, hat es die Fähigkeit, die Natur und die Kunst des Vignerons auszudrücken.