Iliana Malihin

Iliana Malihin ist eine junge Önologin. Ihren Master-Abschluss machte Sie in Athen. Malihin hat in ihrer kretischen Heimat das Weingut im Jahre 2019 eröffnet. Ihr Augenmerk gilt insbesondere den vergessenen, biologisch terrassierten alten Weinbergen rund um Melampés auf 800m Höhe, westlich des Psiloritis, des höchsten Berges Kretas.

 

Ihr Fokus liegt auf der Rebsorte Vidiano. Die aus diesen Hügeln stammende weiße Traube ist ein aufgehender Stern und hat zu Recht internationale Aufmerksamkeit erregt. Malihin lässt das Terroir sprechen. Sie ist eine Winzerin mit einer klaren Vision sowie Entschlossenheit und der Liebe zum Detail.

 


In dem Dorf Melambes wurde das kleine, neue Weingut auf  Initiative von Iliana Malihin und Spyros Chryssos geboren. Das Potential der der Vidiano-Traube verhalf Iliana auf dem Weg. Sie suchte die besten alten wuzelechten Rebstöcke die es nur in der Umgebung um Melambes gibt. Sie mieteten ein altes Lagerhaus der Genossenschaft (die sich neben der Kulturhalle befindet) und verwandelten sie in ein wunderschönes Weingut mit der Aussicht, in den kommenden Jahren besuchbar zu sein. Iliana Mutter stammt aus Lampini in der Nähe von Spili. Die Dorfbewohner, die mit ihnen arbeiten, werden in allen Produktionsphasen (Beschneiden, biologische Düngung, biologische Sprühen und Ernte) in Anwesenheit von Iliana angelietet, ausgebildet und die Qualität streng kontrolliert. Alle Trauben von Melambes waren biologisch und naturnah erzeugt und verarbeitet.