Artemis Karamolegois Winery (Santorin)

Eine Erfolgsgeschichte!

Die Geschichte des Weinguts beginnt im Jahr 1952 mit dem Artemis Karamolegos, der seinen Weinberg in Exo Gonia kultiviert. Er produziert hauptsächlich Wein für seine Familie, verkauft aber auch Wein. Vangelis, der Sohn von Artemis Karamolegos, übernahm die Weinproduktion und stellte diese Jahr 1995 auf professionellem Niveau um. Artemis Karamolegos, der Enkel, erhält die Leitung des Familienunternehmens. Basierend auf den traditionell, soliden Grundlagen des gleichnamigen Großvaters. Ihm gelang es Schritt für Schritt nach 2004 ein noch dynamischerer Einstieg in eine zeitgemäße Weinbereitung. Er investierte in die Produktionsanlagen. Der studierte Önologe hat eine besondere Hingabe für hochwertige Qualität. Artemis beaufsichtigte auch die Erneuerung der im Privatbesitz befindlichen alten Weinberge. Er pflanzte zusätzliche einheimische Santorini-Rebsorten wie Assyrtiko, Aidani und Mavrotragano. Er begann zunächst mit dem Verkauf der ersten abgefüllten Weine des Weinguts, Santorini, Nykteri und Vinsanto, auf dem lokalen Markt. Das Weingut in Exo Gonia wurde dann um die gesamte Weinproduktions- und Abfülllinie erweitert, einschließlich Weinpressen, Gär- und Reifetanks, Vinifikatoren, Stabilisatoren, Kühlern, Filtern und Pumpen.

Er gestaltete neue Etiketten und änderte den Namen des Weinguts von „Santorini Winery“ in Artemis Karamolegos Winery. Nachdem Stück für Stück neue Label und Weine etabliert wurden, arbeitete das Team um Artemis, um eine stetige Verbesserung der Qualität der Weine. Seitdem der Önologe Lefteris Anagnostou im Keller das Sagen hat, sind die Weine in die absolute Weltklasse vorgedrungen und man erzielte mit dem Label „34“ sogar „Best of Show“ bei Decanter mit sage und schreibe 98 Punkten. Mit Artemis begann auch der Export zu wachsen. Märkte wie die der USA, England, Deutschland, Belgien, in die Schweiz und nach Holland wurden erschlossen. 2018/2019 beschließt das Weingut aber auch hier strengere Regeln zu ergreifen, und so veränderte man schrittweise das Vertriebsnetz was auch jetzt noch so weitergeht. Waren in den Jahren 2012 bis 2018 noch viele einfachere Importeure mit dabei, will Artemis und sein Export-Leiter, Dimitis Bozonis nur noch fachgerechte, qualifizierte Importeure beliefern und kam so auch auf uns zu.

Santorini Terroir

Santorin ist untrennbar mit den vulkanischen Weinbergen von Santorin und der Weinbautradition verbunden. An sich ist die Insel nur noch ein Kraterrand welches von Oben betrachtet, zusammen mit den kleineren Nachbarinsen deutlich zu sehen ist. Die teils kräftigen, salzhaltigen Winde die die Weinberge auf der Insel stark beeinflussen und sich auch deutlich in den Weinen widerspiegeln, ist das Markenzeichen. Aufgrund dieser Winde und der straken Sonneneinstrahlung und damit verbundenen Trockenheit auf der Kykladen-Insel, müssen die Trauben geschützt werden. Man bildet einem großen Nest ähnliche Rebstöcke aus. Die Assyrtiko Traube gilt zudem als qualitativ hochwertigste Traube Griechenlands, auch wenn andere Trauben es dieser Rebsorte verdächtig nahekommen. Zusammen mit dem Terroir Santorini bleibt sie aber unschlagbar und auch einzigartig auf der Welt.

Das Weingut Artemis Karamolegos vereint großen Respekt vor den Winzer-Traditionen von Santorini mit einer modernen Perspektive und ständigen Investitionen in unsere Weinberge und in die Weinherstellungsausrüstung. Dies hat uns zu einem der dynamischsten und am schnellsten wachsenden Weingüter in Santorini gemacht.

 

Es hat viele renommierte Preise in nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Einer der bedeutendsten ist der Preis der Jurorenauswahl für unseren Santorini 2016 als bester griechischer Weißwein im Wettbewerb TEXSOM IWA 2017: Er ist der wichtigste Weinwettbewerb in den USA und einer der wichtigsten weltweit! Weiter erhielt man mit „34“ den größten aller möglichen Weinpreise bei Decanter „Best of Show“ mit 98 Punkten!

 

Das Weingut ist an bedeutenden internationalen Messen wie der ProWein beteiligt, vertreibt seine Weine in ganz Griechenland über Vinalia und exportiert auch in wichtige Überseemärkte wie die USA, Kanada, Deutschland, Belgien, Zypern, Japan, Dänemark und die Niederlande.


Die Weinberge und das Weingut heute

Karamoglos Winery bewirtschaftet eigene, private Weinberge und die kooperierenden Weinberge der Hersteller in Kamari, Messaria, Exo Gonia, Pyrgos, Megalochori und Akrotiri und kauft auch Trauben von kontrollierten, lokalen Weinbauern. Die zahlreichen Gäste können die Weinkellerei besuchen und den gesamten Weinherstellungsprozess einschließlich der Tanks, der Gärfässer, der beeindruckenden Reifekeller und der traditionellen Pressen beobachten. Im Innenhof finden Weinverkostungen statt. Ein spezialisierter Önologe stellt jeden Wein vor und informiert die Besucher über den Weinherstellungsprozess und die technischen Merkmale. Das Weingut kombiniert Weinverkostung mit einer Mahlzeit oder einem Abendessen im Aroma Avlis Food & Wine Restaurant, das sich gleich nebenan befindet.